Sonntag, 17. Juli 2011

Tagebucheintrag 17. Juli 2011

Liebe Kids,
nun ist der erste Sonntag schon vorbei, das Wecken war ja richtig liebevoll, komischerweise waren alle auch ganz pünktlich schon wach. Nach dem Frühstück gingen die Befragungen los, die große KiDS-Kurs-Studie haben alle ausgefüllt, da waren auch ganz interessante Fragen dabei, alle waren ganz eifrig bei der Sache. Mhm, und dann kam der Wissenstest, du meine Güte – ich glaube die geplanten Schulungen hier sich gar nicht mal verkehrt, wenn ich an manche Antwortzettel denke. Wir werden ja zum Abschluss sehen, wie es dann aussieht.
Die Doktoren Frau Schwabe und Krause haben alle untersucht, oh jeh – sogar in die Ohren wurde geschaut und der Hals abgetastet – und die Füße wurden auch untersucht. Und dann haben sie noch nachgesehen, ob ihr alle auch die Spritz- und Katheterstellen wechselt und waren da manchmal schon überrascht! Diese ollen Beulen müssen verschwinden, versprochen? Tja, und die generelle körperliche Entwicklung wurde auch noch bewertet – ganz schön viel für Untersuchung, was?
Beim Mittagessen gab es vorgeschälte Kartoffeln – die waren wohl etwas KH-arm, einige waren dann am Nachmittag ganz schön niedrig und die Zwieback- und Saftreserven wurden strapaziert.
Die ersten Meldungen „E-Mail für Dich!“ wurden natürlich auch gleich gelesen, die legendären Postkarten fanden großen Anklang und überall im Lager seid ihr wir Ameisen umher gerannt. Fußball, Ball über die Schnur, Tischtennis, Basketball waren der Renner. Und erste Pärchenbildungen waren zu beobachten, die Nachteulen hatten schon einiges zu tun, dabei findet die erste Disko ja erst morgen statt.
Ich bin gespannt, wie das hier alles weiter geht und freue mich schon auf den nächsten Tag mit Euch, Euer Diabolus



Plappereigeheimnis
Als wir heute Morgen aufwachten, stand eine Kuh vor unserem Fenster und wir haben uns richtig erschrocken, aber dann war das keine Kuh sondern ein Bulle. Zum Glück kam ein Mann, der die Kuh wieder weg gebracht hat.
Dann ein bisschen später war das Problem – der Getränkeautomat ist kaputt gegangen. Dann war das Wechselgeld im Automat drinne, da gab es ein kleines Problem.
Eure Plappertanten der Tänzerinnen

 
Ich bin jetzt schon zum vierten Mal beim Kids-Kurs dabei. Man findet hier viele neue Freunde und auch eine Partnerin. Beim letzten Mal hatte ich auch eine, aber jetzt suche ich die vom zweiten Mal. Leider ist sie mit dem Jungen vom ersten Mal zusammen. Dann nehme ich mir jetzt eine neue!
Ein Dompteur



Artistennahrung ... Das schmeckt mir
Heute früh gab es Brötchen, Toast und Brot mit verschiedenen Marmeladen und Wurst, Käse und Butter. Es wr sehr lecker, die Brötchen waren knusprig, aber der Toast war nicht getoastet und war deswegen nicht ganz so lecker. Alles in allem war es aber sehr, sehr lecker und es ist empfehlenswert, hier her zu kommen.
Kilian von den Jongleuren

Es gab leckeren Joghurt. Er schmeckt nach Quark und Zitrone. Er hat fast allen geschmeckt und wir würden gerne das Rezept wissen.
Florian und Marvin von den Jongleuren



Highlight des Tages
Einzug in die Manege! Heute begann der Tag mit den Aufnahmeuntersuchungen. Die Tänzerinnen, Jongleure, Artisten, Zauberinnen, Akrobatinnen und Dompteure wurden einzeln auf Manegetauglichkeit geprüft.
Alle konnten danach erfolgreich für ihre geplanten Attraktionen aufgenommen werden und fangen nun an, ihre einzelnen Darbietungen auszuarbeiten, schließlich wird in diesem Jahr der „Star der Manege“ gesucht!
Der Med.-Punkt




Größere Bilder gibt es im Circustagebuch --> KLICK.