Sonntag, 24. Juli 2011

Tagebucheintrag 24. Juli 2011

Liebe Kids,
ich bin immer noch atemlos. Bis auf die gewünschten Traumreisen gab es keine Schulungen, schließlich war ja heue Sonntag. Aber spätestes um 10 Uhr war dann der Teufel los – Felix Petermann, der in der Jugend des 1. FC Union Berlin („Eisern Union!) spielt, kam bei uns zu Besuch. Cool, er spielt aktuell in seiner Altersklasse in der Bundesliga und hat sich den Fragen der Kids geduldig gestellt. Und die haben es genutzt, sage ich euch. Der höchste Sieg, die bitterste Niederlage, der wertvollste Pokal, alles wurde erfragt. Wie er es mit Hypo´s macht, was er alles beachten muss, womit er spritzt, wen er alles kennt usw. Und wenn ihr die Bilder seht, ist auch klar, dass er von den großen Mädchen nach einer Freundin gefragt wurde!
Dann starteten die Fußballspiele Helfer gegen Kids – und was soll ich euch sagen, Felix stand im Tor der Kinder! So haben dann auch die kleinen Mädchen gegen die Helferinnen gewonnen und sogar auch die kleinen Jungs!!!! Ein Tor in letzter Sekunde entschied. Bei den mittleren Jungs gab es ein Unentschieden und nur die großen Jungs und Mädchen konnten gegen die Helferinnen und Helfer nicht gewinnen. Und der Felix hat nicht nur mit seinen Paraden alles gerettet, sondern so ganz nebenbei auch noch zwei Tore geschossen!!

Zum Abschluss gab es dann eine Autogrammstunden und das Versprechen, im nächsten Jahr auf alle Fälle wieder zu kommen!!! Stellt euch mal vor - Felix als Helfer, das wäre supercool, oder??
Am Abend wurde es dann einmal ganz, ganz still im Lager, wir haben alle gemeinsam geschwiegen zum Gedenken der heimtückisch ermordeten Menschen in Oslo und der Insel Utoya. Viele junge Menschen waren darunter und hatten genauso wie wir sich getroffen, um gemeinsam eine fröhliche Zeit zu verleben. Unser Mitgefühl ist bei allen Angehörigen und Betroffenen, deren Schicksal so grausam verändert wurde!
Nach dem Abendbrot ging dann der Recall über die Bühne – 12 Acts in Topqualität haben es der Jury sehr, sehr schwer gemacht, zusätzlich gaben Gaststars eine Probe ihres Könnes ab, Schwupsi und Hupsi nahmen sich ein Taxi und Tata und Meggy bewegten sich durch den Dschungel! Zum Ende wurde es nochmal ganz spannend, nach der Titelmusik von „Spiel mir das Lied…“ wurde dann von der Jury verkündet, wer in die große Mottoshow einziehen darf – die Nominierten brachen natürlich in frenetischen Jubel aus – aber auch die andren wurden gefeiert – alles rannte auf die Bühnen und tanzte „Hammer“ unter der Führung unser Protagonsten B&J.
Erschöpft, aber sehr zufrieden mit dem Tag
Euer Diabolus

Plappereigeheimnis
Heute war sogar ein noch nicht so ganz berühmter Fußballer da. Er hieß Felix Petermann. Alle Mädchen fanden ihn total süß. Die meisten Mädels wurden schon ganz rot, es wurde sogar gefragt, ob er eine Freundin hat. Von einem Mädchen! Und ein gewisses Mädchen wurde ganz rot – so rot wie eine Tomate. Aber als sie hörte, dass er erst 18 Jahre alt ist, war sie traurig, er war zu jung.
Eure Sarah


Der Versorgungsnotstand ist ausgebrochen, Carepakete aus der Republik werden nach Bremsdorf gesendet mit interessanten Dingen, ein Paket hatte sage und schreibe den Inhalt von 52 Zusatz-BE – die Eltern wollen bestimmt die Helfer ein wenig auf die Probe stellen. Aber auch 30 Bifi´s sind sicherlich gut im Kostplan aufgehoben, offensichtlich wird befürchtet beim KiDS-Kurs handelt es sich um ein Bootcamp.
Ein heimlicher Beobachter

Artistennahrung ... Das schmeckt mir
Heute hatte der Chefkoch sich wieder was besonderes einfallen lassen. Es gab eine Komposition aus Tigerfutter und Clownshaaren mit Jonglierbällen als Beilage (Gulasch, Rotkohl und Kartoffeln). Das Vesperbüffet bestand aus verschiedenen Kuchenteilchen und zum Spätstück wurde unser Vitaminvorrat mit leckerem Obst aufgefüllt.
Aus dem Med.-Punkt

Highlight des Tages
Mein Highlight des Tages war der Fußballer Felix. Es war total toll, wie er mit uns gespielt hat. Auch wenn ich nur zugeschaut habe, machte es mir einen riesigen Spaß. Auch die Autogrammstunde danach war echt prima. Felix war super und er zeigt auch, dass man trotz Diabetes ein echter Supersportler werden kann, mit einem HbA1c-Wert von 6,4% ;-)
Joey von den Jongleuren


Das Highlight heute war, dass Felix Petermann, der Torwart vom 1. FC Union Berlin bei uns war. Das nennt man mal einen Fußballer zu Anfassen. Und das Beste kommt noch! Jeder durfte versuchen, bei ihm auf das Tor zu schießen. Und ein paar haben sogar ein Tor erzielt! Nach dem Mittagessen gab Felix Petermann dann auch noch Autogramme. Am Abend folgte dann der Recall, es war ein Supertag!
Eure Kids aus Zimmer 412, Laura, Rieke, Leonie und Vanessa.




Zum Circustagebuch --> KLICK.