Dienstag, 26. Juli 2011

Tagebucheintrag 26. Juli 2011

Liebe Kids,
komisch, gerade ist Nachtruhe und alle scheinen zu schlafen – wie das wohl nur geht? Am Morgen haben wir zuerst dem Mads zum Geburtstag ein Ständchen gesungen, die DA´s hatten einen Kuchen gebacken und seine Gruppe durfte fürstlich speisen. Doch dann kamen schon zwei riesige Busse und die Reise ging los, nach über eine Stunde waren wir zwar nicht in der Antarktis, sondern in Lübbenau – doch die Überraschung war riesengroß – es waren tatsächlich Pinguine dort!!! Alle Gruppen bekamen eine Führung, wir durften und die Eier und das Fell genau anschauen und haben gelernt, wie viele verschiedene Pinguine es gibt und das überhaupt nicht alle im Eis leben, viele sehen in ihrem Leben sogar niemals Schnee. Wir durften dann das Winterquartier und die Schlafplätze sehen und zum Schluss bei der Fütterung zusehen!!! Die Pinguine waren total witzig und blitzschnell im Wasser.

Apropos Wasser – das war da auch gewesen, mit vielen kleinen Becken, einem türkischen Bad und tollen Rutschen!!! Alle haben sich hinein gestürzt ins kühle Nass, mit den Helfern wurde getobt und alle hatten viel Spaß. Aber auch das Mittagessen war gut organisiert, es gab zwar Monsterportionen – trotzdem haben die Kleinen ohne mit der Wimper zu zucken, die Nudelberge verschlungen, waren ja sozusagen zusätzliche Sport-BE dabei!! Trotzdem passten die Hanuta zum Vesper natürlich auch noch rein. Und alle konnten dann wieder baden, oder klettern, Tischtennis oder Volleyball oder Basketball spielen oder einfach nur faul in der Sonne rumliegen. Eigentlich viel zu früh ging es wieder heimwärts, dabei wurden zwei neue Rekorde aufgestellt, wir waren pünktlich alle draußen und in 8min waren alle eingestiegen und alles verpackt – die Busse konnten losfahren!!! Im Bus konnte man dann nur gemeinschaftliches Schnarchen hören!

Nach dem Abendbrot – lecker Soljanka – gab es heute wieder Kino, ICE AGE 3 – unsere großen Gruppen haben zwar gemurrt – doch dann haben alle wieder vor unserer Leinwand gesessen und den Film verschlungen, genauso wie natürlich auch das Spätstück. Und nun sind alle wirklich total müde und geschafft, auch
Euer Diabolus

Plappereigeheimnis
Die Knuddelmania ist los! Egal, wo die männlichen Helfer gehen oder stehen, eine kleine Tänzerin hängt an Bein oder Arm. Ganz egal – die Mädchen sind im Knuddelfieber. Es wird auch in den Gruppen umarmt, gekuschelt und geschmust. Mittlerweile ist keiner davor gefeit. Selbst wenn man es versucht, man kommt nicht davon los. Die Mädels sind nun mal Knuddelprofis und verstehen ihr Handwerk.
Helfer Björn


Artistennahrung … Das schmeckt mir
Sarahisch: Heute im schwimmbad super Lecker Spagheti Bolanäse und zum Fesmba Gabs hanuta und krade Gams Buta kese Hat mie ales Ge schmeckt.
Übersetzung: Heute im Schwimmbad gab es super lecker Spaghetti mit Bolognese, zum Vesper Hanuta und zum Spätstück Butterkekse. Das hat mir alles sehr gut geschmeckt!
Eine kleine Tänzerin

 

Highlight des Tages
Wir waren heute im Schwimmbad. Dort war es sehr schön, nicht nur, weil das Wetter gut war, sondern auch sehr gut, weil man dort Pinguine sehen konnte. Am Abend war dann noch Kino, mit Björn und dem Film ICE AGE 3. Nicht ganz richtig für die Großen, trotzdem hatten wir alle Spaß.
Elisa & Leana von den Akrobatinnen


Zum Circustagebuch --> KLICK.